Ritterschlag für das Musical DIE PÄPSTIN

Das Ensemble des Festspielhauses Füssen tritt mit dem Erfolgsmusical in der Helene Fischer Show auf und die Schlagerkönigin übernimmt selbst die Titelpartie. Ausstrahlung am 25.12. im ZDF ab 20.15 Uhr!

Die Musicalinszenierung der PÄPSTIN von Theaterdirektor Benjamin Sahler ist nicht nur der Publikumsliebling im Festspielhaus Füssen sondern nach über 30 Aufführungen im Saarland und in Stuttgart inzwischen auch zum Botschafter des Theaters weit über die Grenzen des Allgäus hinaus geworden. Diese Erfolgsgeschichte wird sich im nächsten Jahr fortsetzen, wenn das Ensemble aus Füssen mit dem Musical im Deutschen Theater in München zu Gast sein wird.
So ist es nur konsequent, dass auch Deutschlands Superstar Helene Fischer auf das Musical aufmerksam wurde und von dem Werk so begeistert war, dass sie daraus zwei Lieder in ihrer großen Weihnachtsshow singen wird.

Letzte Woche reiste das Ensemble aus Füssen zu den Aufnahmen nach Düsseldorf. Mit dabei auch Theaterdirektor Benjamin Sahler, der DIE PÄPSTIN in Füssen neu inszenierte. „Doppelte Ehre für Ludwigs Festspielhaus – Superstar Helene Fischer singt „Einsames Gewand“ und „Das bin ich“ aus unserer PÄPSTIN und unser Ensemble aus Füssen steht mir ihr auf der Bühne !“ Die Sängerin wird beide Lieder in einem Zusammenschnitt präsentieren. Erst in schlichter Mönchskleidung und dann im strahlenden Papstgewand mit Tiara.

„Für uns war das ein großartiges Erlebnis.“, berichtet Stefanie Gröning, die Choreografin von Ludwigs Festspielhaus. Sie ist stolz, dass ihre Choreografien in die Show integriert wurden. „Das war schon eine Mega-Produktion in Düsseldorf. Hut ab, wie professionell hier die Tänzer performt haben. Und Helene Fischer war einfach großartig – so vielseitig und so natürlich.“

Am 1. Weihnachtsfeiertag läuft die große Weihnachtsshow ab 20:15 Uhr im ZDF. Ab 16. Mai wird DIE PÄPSTIN dann wieder in Ludwigs Festspielhaus Füssen zu sehen sein.

 

Quelle: Pressemitteilung Ludwigs Festspielhaus Füssen

Bildquellen

  • HeleneFischer_Gruppe_bearbeitet: Bildrechte beim Autor

Jürgen Hecht

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X